Blog

Finde alle Blogbeiträge hier!

Online-Werbung & Programmatic-Ad-Buying

Unter Online-Werbung werden alle Werbeformate zusammengefasst, die sich des Internets bedienen, um werbliche Informationen zu verbreiten1. Gemäss Kreutzer1 zählen zur Online-Werbung zahlreiche Formate, wobei die meisten unter dem Begriff ‚Display-Ads‘ (oder ‚Display-Werbung‘) zusammengeführt werden können. Bei den Display-Ads wird eine werbliche Information als interaktive Werbefläche auf die Webseite einer Drittpartei eingebunden. Das Werbemittel leitet mit„Online-Werbung & Programmatic-Ad-Buying“ weiterlesen

Landing-Pages & Microsites

Die Grenze zwischen LP und Microsite ist fliessend, denn auch eine Microsite (Mikro-Website) verfügt über weniger Navigationstiefe als die unternehmenseigene Webseite, sie beinhaltet aber in der Regel mehr Informationen und Links als eine LP.

Unternehmenseigene Webseite

Über eine eigene Webseite verfügt inzwischen jedes Unternehmen. Es kann also als trivial erachtet werden, sich damit zu beschäftigen. So trivial ist es aber nicht, viele gehen damit falsch um und verstehen deren zentrale Rolle in der crossmedialen Kommunikation oft nicht. Deswegen wird in diesem Beitrag auf die Unternehmenseigene Webseite eingegangen.

Instrumente der digitalen Marketing-Kommunikation im B2B-Markt

Während im B2B-Markt einige Online-Instrumente wie unternehmenseigene Webseiten sowie Landing-Pages (LPs), E-Mail-Marketing oder Online-Werbung relativ schnell im Sinne einer One-Way-Communication eingesetzt worden sind, ist die Frage, ob Social-Media-Marketing auch im B2B-Geschäft relevant sein könnte, lange ungeklärt geblieben.

Nutzen von Content-Marketing

Beim Content-Marketing geht es darum, die Organisation von deren Wettbewerbern zu differenzieren, indem trendige und relevante Themen publiziert werden, und für eine hochwertige Positionierung der Marke zu sorgen. Diese Inhalte werden zur Kundengewinnung und -bindung eingesetzt 1. Der Nutzen von Content-Marketing aus Unternehmenssicht wird in einer zum Ausdruck gebracht.

Content-Marketing

Die Internetnutzer von heute sind nicht mehr tolerant, wenn sie an geringwertige, schwer zugängliche oder schlecht aufbereitete Inhalte geraten. Sie werden auch nicht mehr von Werbebotschaften oder klassischen Online-Werbemitteln beeindruckt, sondern suchen vielmehr nach Informationen und Lösungen zu Problemen.

Personas

Im B2B-Kontext spielen Personas eine entscheidende Rolle. Personas sind Modelle, mit denen sich die Marketer auf die Kundentypen konzentrieren, die sie ansprechen möchten. Personas helfen Unternehmen dabei, ihr Publikum auf eine persönlichere Weise und in einem weiteren Kontext zu verstehen.

Charakterisierung von B2B-Märkten (II/II)

Kaufentscheidungen werden im B2B-Markt innerhalb einer Gruppe von Entscheidungsträgern getroffen1. Wie im vorherigen Beitrag angeführt wurde, liegt der Grund für die Mehrpersonenbeteiligung in der Komplexität von B2B-Entscheidungen sowie im beträchtlich höheren Kaufrisiko im Vergleich zu B2C-Käufen.

Charakterisierung von B2B-Märkten (I/II)

Die Aufführung der Charakteristiken des B2B-Markts soll dazu beitragen, eine Online-Marketing-Strategie im B2B-Bereich sinnvoll zu gestalten und Kenntnisse aus dem B2C-Markt in angemessener Weise auf den B2B-Markt zu übertragen.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: